• Nederlands
  • English
  • français
  • Deutsch

Mobile Trennwand Sonico

Aufbau und Funktionsweise
Die Elementtrennwand Sonico setzt sich aus einzelnen Paneelen zusammen die an einer Deckenschiene aufgehängt sind und in dieser verschoben werden. Zur Bildung einer Wand werden die Paneele gegeneinander geschoben und verriegelt. Die Paneele sind aus einem selbsttragenden Aluminiumrahmen mit Stahlwinkeln und hochwertigen und beidseitig verstärkten Spanplatten aufgebaut.


Hm Cultuurhuis Ow Web 03

Der Schallschutz wird durch verschiebbare hermetische Abdichtungen am oberen und unteren Paneelende, vertikale schalldämmende Gummidichtungen an den Längsseiten und hochwertigen schallabsorbierenden Materialien an der Innenseite der Trägerplatten gewährleistet. Die schallabsorbierende Isolierung zwischen dem Rahmen und der Beschichtung ermöglicht eine weitere Schalldämmung. Mit einem teleskopischen Anschlusspaneel kann die Wand an der gewünschten Stelle vertikal verriegelt werden, sodass die vollständige akustische Abdichtung gewährleistet ist. Unsere Sonico Produktreihe ist mit Schallisolationswerten zwischen Rw = 37 dB und Rw = 58 dB (Laborwerte) lieferbar.

Durch die patentierte Bedienung und den Schnellmechanismus von Espero ist eine 90°-Drehung mit dem abnehmbaren Bedienungshebel ausreichend, um die hermetischen Abdichtungen gegen den Fußboden und gegen die Deckenschiene aus- und einzufahren. Wenn diese eingefahren sind, können die Paneele leicht und geräuschlos in dem speziell entwickelten Aluminium-Deckenschienen-System verschoben werden. Das Schienensystem ist benutzerfreundlich und flexibel. Dadurch ist es möglich die Paneele in unzähligen Anordnungen zu platziert oder zu parken. Die Sonico-Serie wurde von international anerkannten Prüflaboren bezüglich der unterschiedlichsten Schalldämmungen getestet und durch den TÜV genehmigt.

Ausführungen
Die Sonico ist in vier verschiedenen Ausführungen erhältlich:

Typ  85:  Slimline-Version mit sichtbaren vertikalen Aluminiumprofilen.
Typ 100: robuste Konstruktion mit vertikalen und horizontalen Aluminiumprofilen.
Typ 110: ästhetisches Design mit verdeckten, nicht sichtbaren Aluminiumprofilen.
Typ 120: ästhetisches Design mit verdeckten, nicht sichtbaren Aluminiumprofilen.

Typ SA:   halbautomatische Version, für alle Sonico Trennwände erhältlich.

Oberflächen
Jedes Paneel kann nach individuellen Vorgaben der Kunden angefertigt werden. Alle für den Innenausbau üblichen Oberflächenausführungen können verwendet werden, sodass die kreativen Möglichkeiten grenzenlos sind. Zur Verfügung steht unter anderem hochwertige Melaminharzplatten, Hartplastik-Laminat, Vinyloberflächen, Digitaldrucke, Spiegel, Farblacke, Stahlplatten, Akustikplatten sowie verschiedene Furnierarten, die in unserem Werk gefügt, verklebt und lackiert werden.

Hauptmerkmale und Vorteile:

  • Espero Sonico Trennwände können einfach, schnell und leise verfahren und geparkt werden.
  • Die Ausführung der Wände ist vielseitig. Z.B. gerade, gebogen, stufenartig (Auditorium), mit angebauten Ecken usw.
  • Alle Standard Oberflächen für den Innenausbau können verwendet werden.
  • Auswahl zwischen vier verschiedenen Wandtypen: 85/100/110/120.
  • Keine Einschränkung der maximalen Breite.
  • Höhe bis zu 13 Metern, andere Abmessungen auf Anfrage.
  • Schalldämmungen zwischen 37dB bis 58dB (Laborwert) möglich.
  • Ausführung mit magnetischen Vertikalprofilen für maximalen Komfort bei der Aufstellung der Paneele.
  • Die Schieneen können nahtlos in alle Deckenausführungen integriert werden.
  • Schwer entflammbare Ausführungen möglich, F-Ausführungen (Feuerwiderstandsklasse) sind auf Anfrage erhältlich

Sonderlösungen
Espero hat inzwischen viele anspruchsvolle und interessante Projekte durchgeführt. Sollten die repräsentative Produktpalette und die Projektfotos von Espero nicht ausreichen das gewünschte Produkt zu finden, dann bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Neuentwicklung nach eigenen Vorgaben in unser Entwicklungsabteilung.

Error loading Razor Script dtsBackground.cshtml